dianagabaldon.com dianagabaldon.com

Zurück zu Darsteller

Ed Speelers ist Stephen Bonnet

Ed Speelers ist Stephen Bonnet

>>

„Erhebt Euch, Mr. Fraser. Eure Frau ist sicher – nicht, dass sie das verdient hätte.“ In Bonnets heiserem Bariton schwangen Belustigung und Verärgerung mit.

Jamie erhob sich langsam von mir, und ich setzte mich auf. Von dem Schlag auf den Kopf war mir schwindelig und ein bisschen übel. Stephen Bonnet stah da, sah auf mich herab und betrachtete mich mit einer Spur von Abscheu, als wäre ich ein räudiges Fell, das man ihm zum Kauf angeboten hatte. Neben ihm starrte mich Roberts böse an und betupfte eine Blutspur an seinem Haaransatz.

Schließlich kniff Bonnet die Augen zusammen und richtete den Blick auf Jamie, der wieder auf den Beinen war.

„Eine Närrin“, sagte Bonnet kalt, „aber das stört Euch wohl nicht.“ Er nickte und ließ ein schwaches Lächeln sehen. „Ich bin dankbar für die Gelegenheit, Euch meine Schulden zurückzuzahlen, Sir. Ein Leben für ein Leben, wie die Bibel sagt.“

„Zurückzahlen?“, sagte Ian aufgebracht. „Nach allem, was wir für Euch getan haben, plündert Ihr uns aus, legt Hand an meine Tante und meinen Hund und besitzt dann die Unverfrorenheit, von Rückzahlung zu sprechen?“

Bonnet fixierte Ian. Seine Augen waren grün, grün wie abgehäutete Trauben. Er hatte ein tiefes Grübchen in der einen Wange, als hätte Gott dort bei seiner Erschaffung einen Daumenabdruck hinterlassen, doch seine Augen waren so kalt wie Flusswasser in der Morgendämmerung.

<<

Ed Speelers bei Twitter