Blog

Methadon: Sam Sykes -- "Verräterische Freunde"

In unregelmäßigen Abständen gebe ich an dieser Stelle Büchertipps für die Wartezeit zwischen den Bänden der "Highland-Saga". Auch der dritte und abschließende Band der "Tore zur Unterwelt" aus der Feder meines Sohnes Sam Sykes ist inzwischen auf Deutsch erhältlich. Sam selbst beschreibt ihn so:


"Sie kommt.
Der Himmel blutet. Die Erde stöhnt. Die See heult. Ein Riss geht durch die Welt, als sich die Krakenkönigin aus der Hölle befreit. Die ihr im Weg stehen, sind ein junger Mann mit einem Stück Stahl und einer Stimme im Kopf, die Schar seiner Gefährten und die Heerscharen ihrer Probleme.
Als Lenk zur Insel Jaga reist, der Gruft des Ulbecetonth, wird er gejagt -- von Feinden, von der Frau, die er liebt, dem Dämonen, den er töten muss ... und einer Armee blutrünstiger Berserker, wilder Eidechsenmänner, brutaler Monster und kolossaler Dämonen ...
In einem Land, in dem Himmel und See längst vergaßen, dass sie je getrennt waren, steht das Schicksal von Lenk und seinen Gefährten auf Schwertes Schneide ... und vor dem Tor der Hölle."


Freundlicherweise hat mir Sams deutscher Verlag Penhaligon eine Leseprobe der Übersetzung von Wolfgang Thon zum Download zur Verfügung gestellt.


Vielen Dank dafür -- und viel Vergnügen!
--Diana


Übrigens: Die anderen Empfehlungen der "Methadonliste" finden Sie hier unter "Info".


Hier die Leseprobe zum Download